Jetzt spenden
Home Was wir bewirkenGeschichten aus dem Einsatz

Fachpersonen-Blog: Geschichten aus dem Einsatz hautnah erleben

Im Blog erfahren Sie aus erster Hand Spannendes von unseren Comundo-Fachleuten aus den Projekten vor Ort. Was bedeutet es für sie, während mehrerer Jahre in Lateinamerika und Afrika gegen Armut zu kämpfen und sich für benachteiligte Kinder, Jugendliche und alte Menschen einzusetzen? 

Mit Ihrem Kommentar oder dem Teilen von Beiträgen zeigen Sie uns, welche Themen für Sie von besonderem Interesse sind. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören! 

Lisbeth, ihre Biologielehrerin Mirian Zeballos, Marisol Hofmann und Victor Castro, Direktor der Schule Nuevo Milenio in Montero, bei einem Gespräch inmitten des Schulgartens.
Lisbeth, ihre Biologielehrerin Mirian Zeballos, Marisol Hofmann und Victor Castro, Direktor der Schule Nuevo Milenio in Montero, bei einem Gespräch inmitten des Schulgartens.

04.11.2022 - Ernährung und Einkommen

Essen ohne Gift

Von Marisol Hofmann (Bolivien)

Pestizidbelastete Lebensmittel und Fehlernährung beeinträchtigen die Gesundheit der Bevölkerung in Bolivien, vor allem von Kindern und Jugendlichen. Dank eines innovativen Schulgar...

Mehr

«Als Umweltökonom unterstütze ich Kleinbauern wie Don Luis Alfredo bei der Existenzsicherung.» Marco Ventriglia
«Als Umweltökonom unterstütze ich Kleinbauern wie Don Luis Alfredo bei der Existenzsicherung.» Marco Ventriglia

12.09.2022 - Ernährung und Einkommen

Im Alter ohne Rente überleben

Von Marco Ventriglia (Nicaragua)

Der 65-jährige Don Luis Alfredo hat sein Leben lang gearbeitet. Trotzdem hat er keinen Anspruch auf eine Rente. So wie ihm ergeht es vielen Kleinbauern und -bäuerinnen in Nicaragua...

Mehr

08.09.2022 - Ernährung und Einkommen

Wie Jesús stricken lernte

Von Fabienne Haldimann (Peru)

Petronila Champi (82) und Jesús Guzman (79) gehen seit über 40 Jahren gemeinsam durch dick und dünn. Mit zunehmendem Alter und gesundheitlichen Problemen will sie niemand mehr besc...

Mehr

30.11.2021 - Ernährung und Einkommen

«Wir haben eine ganze Ernte verloren!»

Von Thomas Heusser (Nicaragua)

In diesem Jahr hat eine extreme Dürre die Bemühungen vieler Kleinbauern im Norden Nicaraguas zunichte gemacht. Die Verluste werden aber dank der Diversifizierung der Kulturen und d...

Mehr

15.10.2021 - Ernährung und Einkommen

Der gute Geschmack des Friedens

Von Harry Alberto Allmendinger Murillo (Kolumbien)

Illegaler Kokaanbau in Kolumbien ist für kleine Landwirte nicht nur eine lukrative Einkommensquelle; er bringt auch Angst mit sich, grosse Konflikte und macht die Bauern abhängig. ...

Mehr

Die junge Bäuerin Nayeli Larios mit ihrem Vater und Comundo-Fachperson Ludovic Schorno auf ihrem Landwirtschaftsbetrieb in Rancho Grande. Foto: Comundo/Kuba Okon
Die junge Bäuerin Nayeli Larios mit ihrem Vater und Comundo-Fachperson Ludovic Schorno auf ihrem Landwirtschaftsbetrieb in Rancho Grande. Foto: Comundo/Kuba Okon

14.06.2021 - Ernährung und Einkommen

Gemeinsam den Klimawandel bewältigen

Von Ludovic Schorno (Nicaragua)

Immer öfters Dürren, Überschwemmungen und verheerende Stürme: die Familien von Nayeli Larios und Israel Ojeda, die im Norden Nicaraguas Ackerbau und Viehzucht betreiben, sind von d...

Mehr

Comundo-Fachperson Jérôme Gyger mit der Gemüseanbauerin Doña Bartolina Ticona in ihrem kleinen Bio-Gewächshaus in El Alto.
Comundo-Fachperson Jérôme Gyger mit der Gemüseanbauerin Doña Bartolina Ticona in ihrem kleinen Bio-Gewächshaus in El Alto.

10.07.2020 - Ernährung und Einkommen

Städtische Gemüseplantagen sichern das Überleben

Von Jérôme Gyger (Bolivien)

Wie soll man in einer Grossstadt wie El Alto während der Corona-Krise über die Runden kommen? Comundo-Fachperson Jérôme Gyger schildert die Situation vor Ort angesichts informeller...

Mehr

Eine Gastgeberfamilie der Inkas Vivientes wartet auf die Rückkehr der Touristen. Foto: Marcel Kaufmann, Comundo
Eine Gastgeberfamilie der Inkas Vivientes wartet auf die Rückkehr der Touristen. Foto: Marcel Kaufmann, Comundo

23.05.2020 - Ernährung und Einkommen

Warten auf die Touristen in den Anden Perus

Von Marc Fessler (Peru)

Das Tourismusprojekt der Inkas Vivientes in den peruanischen Anden entwickelte sich lange Zeit ausgezeichnet. Doch jetzt bleiben die Touristen wegen der Corona-Krise weg. Comundo-F...

Mehr