Jetzt spenden

Nicaragua – Verbesserung der Ernährungssicherheit von Kleinbauernfamilien

Comundo verbessert in der nördlichen Trockenzone Nicaraguas die Lebensbedingungen und Ernährungssicherheit von armutsbetroffenen Familien und fördert eine nachhaltige Lebensweise zur Schonung der natürlichen Ressourcen.

Landeskontext 

In den letzten zehn Jahren verzeichnete Nicaragua ein wirtschaftliches Wachstum über dem lateinamerikanischen Durchschnitt (jährliche Wachstumsrate von 4%); gemäss diesen offiziellen Statistiken schien die Armutsbekämpfung Früchte zu tragen. Doch hat die schwere gesellschaftspolitische Krise, die im April 2018 ausbrach, zu einer wirtschaftlichen Depression, einem Anstieg der Arbeitslosigkeit und negativen Auswirkungen auf das soziale Gefüge in den Gemeinden geführt. Hinzu kommen schlimmerwerdende Auswirkungen des Klimawandels, die in den Trockenzonen Nicaraguas besonders stark spürbar werden und die Ernährungssicherheit bedrohen. Die Folgen sind zunehmende Migrationsströme vom Land in die Städte oder ins Ausland sowie auseinandergerissene Familien.

Dies bewirkt Comundo

In Allianz mit INTERTEAM setzt sich Comundo für die Verbesserung der Ernährungssicherheit und die Steigerung der Einkommen in ländlichen Gebieten ein. Dabei fokussieren wir auf die Stärkung von armutsbetroffenen Kindern, Jugendlichen und älteren Menschen in ländlichen und städtischen Randgebieten. Sie werden dabei unterstützt, den Armutskreislauf zu durchbrechen und sich eine eigenständige Zukunft aufzubauen.

Folgende Ziele stehen im Mittelpunkt: 

  • Ernährungssicherheit gewährleisten durch die Verbesserung des ganzjährigen Zugangs zu ausreichend und nahrhaften Lebensmitteln; 
  • Unterstützung von jungen Erwachsenen beim Aufbau von Kleinunternehmen und zusätzlicher Einkommensquellen neben der Landwirtschaft sowie Umsetzung sozioökonomischer Entwicklungsinitiativen;
  • Förderung einer nachhaltigeren Landwirtschaft sowie Steigerung der Effizienz von Produktionstechniken;
  • Bessere Anpassung und Widerstandsfähigkeit gegen die Folgen des Klimawandels;
  • Vernetzung von zivilgesellschaftlichen Organisationen, die gemeinsam zu günstigen Rahmenbedingungen für die nachhaltige Landwirtschaft beitragen.

Das Landesprogramm wird von der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA (im EDA), im Rahmen des institutionellen Programms von Unité 2021-2024, unterstützt.
 

Unsere Fachleute und Projekte

Projekttyp
07.2022 - 12.2022 | Nicaragua

Aktiv für den Schutz der Lebensgrundlagen

Stefan Maier
Chemielaborant, Umweltpädagoge
Ernährung und Einkommen | Klima und Umwelt

Mehr
04.2022 - 03.2024 | Nicaragua

Neue Einkommensquellen für junge Menschen

Jacqueline Dober
Agronomin
Ernährung und Einkommen

Mehr
03.2022 - 02.2024 | Nicaragua

Junge Menschen gründen eigene Kleinunternehmen

Julien Waeber
Marketingexperte
Ernährung und Einkommen

Mehr
01.2022 - 12.2022 | Nicaragua

Weg ebnen zu mehr Geschlechtergerechtigkeit

Annalia Bodeo
Anthropologin und Spezialistin für humanitäre Hilfe
Ernährung und Einkommen

Mehr
09.2019 - 08.2023 | Nicaragua

Agroökologische Anbaumethoden

Ludovic Schorno
Agronom
Ernährung und Einkommen

Mehr
02.2021 - 01.2024 | Nicaragua

Familien gezielt unterstützen dank Monitoring

Thomas Heusser
Anthropologe
Ernährung und Einkommen

Mehr
09.2019 - 11.2022 | Nicaragua

Faire Preise und mehr Gewinn für Bauernfamilien

Marco Ventriglia
Umweltökonom
Ernährung und Einkommen

Mehr
01.2022 - 12.2022 | Nicaragua

Neue Perspektiven für Junge in Krisengebieten

Ernährung und Einkommen

Mehr
01.2022 - 12.2022 | Nicaragua

Jugendliche erlernen nachhaltige Anbaumethoden

Ernährung und Einkommen

Mehr
01.2021 - 12.2022 | Nicaragua

Mit Biolandbau zu mehr Einkommen und Nahrung

Ernährung und Einkommen

Mehr
01.2021 - 12.2022 | Nicaragua

Ein Bistro für mehr Einkommen & bessere Ernährung

Ernährung und Einkommen

Mehr

Vielen Dank!

Dank Ihrer Spende unterstützen unsere Fachleute in Nicaragua Bauernfamilien bei der Anpassung an den Klimawandel und der Förderung neuer Einkommensquellen.

 

Verantwortung Landesprogramm

Alessandra Genini

Leiterin Büro Bellinzona / Programmverantwortliche Nicaragua / Gewinnung & Ausbildung von Fachleuten
+41 58 854 12 16
E-Mail

 

Landesbüro Nicaragua

Natalie Gerlach

Leiterin Programm Nicaragua INTERTEAM
E-Mail