Ausbildung für Jugendliche

Bertram Tasch, KFZ-Handwerksmeister, Wirtschaftsingenieur

Bertram Tasch, Sambia
In Sambia leben etwa 16.7 Millionen Menschen, 65 Prozent von ihnen sind unter 24 Jahre alt. Aufgrund der hohen Schulgebühren hat die junge Generation oft keinen Zugang zu einer guten Ausbildung. Die Familien können das Geld dafür nicht aufbringen. Folglich brechen viele Kinder und Jugendliche die Schule frühzeitig ab. Jugendliche in Sambia brauchen eine wirkliche Perspektive. Das "Cicetekelo Youth Project" setzt sich für eine zweite Chance von frühzeitigen Schulabgänger/innen ein. Bertram Tasch unterstützt die Lehrkräfte darin, die Unterrichtsqualität zu verbessern. Mit ihm vor Ort ist Sibylle Tasch als seine mitausreisende Partnerin. Für Bertram Tasch ist dies der zweite Einsatz, 2015 bis 2018 war er bei der Erzdiözese Lusaka im Training Centre Mpanshya (TCM) tätig.

Partnerorganisation: Association Pope John 23rd
Das „Cicetekelo Youth Project“ konzentriert sich auf die Ausbildung von Jugendlichen, die nach der 7., 9. und 12. Klasse die Schule abbrechen mussten. Dieses Projekt wurde 1997 von der Association Pope John 23rd in Italien ins Leben gerufen, um das Problem der auf den Straßen von Ndola lebenden und arbeitenden Kinder anzugehen. Der Name des Projekts, „Cicetekelo“, bedeutet in der lokalen Bemba-Sprache "Hoffnung". Es will die Kinder durch ein vielfältiges Programm von der Strasse holen – durch Prävention sowie Intervention mittels Freizeitangeboten und schulischen und beruflichen Perspektiven.

Ziel des Projektes
Die Studierenden werden mit handwerklichen Fertigkeiten und grundlegenden unternehmerischen Fähigkeiten ausgestattet, die ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen.

Eckdaten des Einsatzes

Dauer: 20.1.2019-31.12.2021
Partnerorganisation: Association Pope John 23rd
Bereich: Existenzsicherung 

Ich möchte für dieses Projekt spenden