Jetzt spenden

Förderung von Grundkompetenzen in Englisch

Die Gemeinschaftsschule Pakachele bietet in benachteiligten Stadtteilen Lusakas Schulunterricht an. Doch vielen Kindern gelingt es bis in höhere Klassen nicht, in der Amtssprache Englisch lesen und schreiben zu lernen. Die Lehrperson Sibylle Freiermuth vermittelt didaktische Kenntnisse zur Verbesserung des Unterrichts.

Die Qualität der Bildung in Sambia ist generell sehr niedrig. UNICEF stellte 2018 fest, dass gemäss PISA-Massstäben nur fünf Prozent der 15-Jährigen über minimale Lese- und Schreibkenntnisse verfügen. Im Compound N’gombe in Lusaka, wo sich die Gemeinschaftsschule Pakachele befindet, sind die Bildungschancen besonders schlecht. Viele Kinder auch in höheren Klassen können zwar von der Tafel abschreiben, sind jedoch nicht in der Lage, zu lesen oder Sätze zu formulieren. Für eine erfolgreiche Schullaufbahn ist die Förderung dieser Grundkompetenzen von elementarer Bedeutung. Nur so können Kinder und Jugendliche auch in anderen Schulfächern Lernfortschritte erzielen. Doch den meisten Lehrpersonen fehlt es an pädagogischen und methodischen Kenntnissen, um das Lesen und Schreiben in der Amtssprache Englisch zu vermitteln. Die Comundo-Fachperson Sibylle Freiermuth bildet sie weiter und unterstützt sie darin, die Qualität des Unterrichts zu verbessern und mit ihrer Klasse wichtige Lernfortschritte zu erzielen. Zudem entwickelt sie Online-Fortbildungsmöglichkeiten, damit neue Lehrpersonen auch nach Ende ihres Einsatzes didaktisch geschult werden können. 

Unsere Partnerorganisation vor Ort 

Pakachele Primary School ist eine gemeinnützige NGO, die 2010 aus dem Kondwa-Centre heraus entstanden ist – einem Tageszentrum für schutzbedürftige und verwaiste Kleinkinder, denen die Gemeinde eine Schulbildung ermöglichen will. 15 Lehrpersonen und vier weitere Mitarbeitende arbeiten bei Pakachele und unterrichten jährlich ca. 400 Kinder und Jugendliche aus N’gombe vom Kindergarten bis zur neunten Klasse sowie zwei Klassen für Kinder mit Hörschwierigkeiten.

Ziele des Einsatzes

Kinder in benachteiligten Vierteln Lusakas haben Zugang zu qualitativ hochwertiger und ganzheitlicher Bildung. Sie profitieren von gut ausgebildeten Lehrpersonen, die ihnen zentrale Kompetenzen im Lesen und Schreiben vermitteln. So erlangen sie die Grundlagen für eine erfolgreiche Schullaufbahn und den Aufbau eines eigenständigen Lebens. 

 

Fachperson

Sibylle Freiermuth
Lehrperson

E-Mail

Eckdaten

01.09.2021 - 31.08.2024
Lusaka / Sambia
Bildung

Danke für Ihre Unterstützung!

Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie den wichtigen Einsatz von Sibylle Freiermuth zugunsten von benachteiligten Kindern in Armenvierteln von Lusaka.

Projekte in Sambia