Jetzt spenden

Comundo – Fachleute im Entwicklungseinsatz

 

Röbi Koller – seit Jahren ehrenamtlich für Comundo tätig

«Als Botschafter habe ich bereits viele Projekte von Comundo besucht. Ich war jeweils tief beeindruckt, was die Menschen vor Ort mit Unterstützung der Comundo-Fachleute alles erreichen – z.B. in Peru, wo der Umweltingenieur Marc Fessler mithilft, einen nachhaltigen Tourismus fernab der modernen Zivilisation aufzubauen. Sie können sich darauf verlassen: Ihre Spende bewirkt viel. Herzlichen Dank!»

MEHr

Offene Einsätze

13. Dezember 2019

Internship in Produktentwicklung / Marketing

Die Partnerorganisation KWETU will mit Ihrer Unterstützung neue Produktlinien identifizieren und entwickeln sowie das Marketing dieser natürlichen Produkte...

MEHR


13. Dezember 2019

Fachperson Administration / Betriebswissenschaft

Sie unterstützen unsere Partnerorganisation in der Einführung eines Vermarktungssystems für drei verschiedene Produkte. Dafür bilden Sie die Mitarbeitenden...

MEHR


 

News | 15.01.2020

«Die Kraft der sozialen Proteste macht Mut»

Kolumbien kommt nicht zur Ruhe. Im Departement Cauca an der pazifischen Ostküste, wo Comundo-Fachperson Jonas Rüger im Entwicklungseinsatz ist, herrschen kriegsähnliche Zustände. Im Interview schilder...
Mehr

Veranstaltung | 18.01.2020

Kinder fordern ihre Rechte ein

Lunch-Präsentation von Comundo-Fachperson Madeleine Colbert zu einem innovativen Kinderrechtsprojekt in Nicaragua. Die Sozialanthropologin setzt sich gemeinsam mit der Comundo-Partnerorganisation Tukt...
Mehr

Veranstaltung | 23.01.2020

Politik aktuell: China – Eine digitale Diktatur

Über Big Data, die Seidenstrasse und die Zukunft der Demokratie. Ein Gespräch mit Andreas Zumach, Journalist und Völkerrechtsexperte, und Kai Strittmatter, Autor und Korrespondent.
Mehr

 

Was, wenn das Recht auf ein gesundes, gewaltloses und unversehrtes Leben nicht mehr gilt? Wenn der Schulbesuch als wichtiger Schlüssel zu Bildung und einem würdevollen Beruf verwehrt bleibt? Oder wenn nur die Flucht ins Ausland die Familie zuhause ernähren kann? In solchen Fällen bietet Comundo, die grösste Organisation für Personelle Entwicklungszusammenarbeit in der Schweiz, Hand für echte Veränderungen; zugunsten eines würdevollen Lebens. 

Comundo verbessert mit über hundert Fachleuten die Lebensbedingungen von Menschen in Lateinamerika, Afrika und Asien mit einem Fokus auf Kinder, Jugendliche sowie alte Menschen. Dies dank dem Austausch von Wissen und Erfahrung mit lokalen Partnerorganisationen, mit Vernetzung und mit der Förderung von gegenseitigem Lernen. 

Als spendenfinanziertes Schweizer Hilfswerk und Organisation der Zivilgesellschaft trägt Comundo zur Erreichung der Ziele der Agenda 2030 bei. Sie verknüpft die konkreten Erfahrungen der Fachleute vor Ort mit politischem Handeln in der Schweiz.