Jetzt spenden

Neue Methoden zum Schutz der Menschenrechte

Die Sprachwissenschaftlerin Anna Diesselman und das «Vicaría para la Reconciliación y la Paz» setzen sich in Kolumbien für eine gerechtere und offene Gesellschaft ein. Angesichts weit verbreiteter Gewalt unterstützen sie gefährdete Bevölkerungsgruppen bei der Ausübung ihrer Grundrechte.

Die Stadt Cali, wo die Sprachwissenschaftlerin und Spezialistin für psychosoziale Interventionen Anna Diesselmann ihren Einsatz leistet, ist von weit verbreiteter Gewalt geprägt, die Menschenrechtssituation ist besorgniserregend. Im letzten Jahr verzeichnete die Stadt mehr als 1000 Morde. Besonders bedenklich ist die Situation in Bezug auf die innerfamiliäre Gewalt, von der vor allem Frauen, Kinder und ältere Menschen betroffen sind. Anna Diesselmann bildet die Mitarbeitenden des «Vicaría para la Reconciliación y la Paz» in den Bereichen Bürger- und politisches Empowerment, Führung, Konfliktlösung und Lebensberatung weiter. Sie bietet Schulungen und Beratung an und hilft mit, neue Instrumente zu Förderung der Menschenrechte zu entwickeln.

Die Partnerorganisation vor Ort
Unsere Partnerorganisation, das «Vicaría para la Reconciliación y la Paz», arbeitet seit 2011 mit Menschen in der Stadt und Region Cali zusammen, die der Gewalt besonders ausgesetzt sind. Um einen Beitrag zur Verbesserung ihrer Lebensbedingungen zu leisten, schafft das Vikariat Räume, die ein friedliches Zusammenleben sowie Schutz ermöglichen und unterstützt Prozesse zur Förderung von Vergebung und Versöhnung, Gewaltlosigkeit, der Menschenwürde und Menschenrechte.

Ziel des Einsatzes
Gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen arbeitet Anna Diesselmann mit verletzlichen und ausgegrenzten Gruppen zusammen, etwa Kindern und Jugendlichen, Frauen, Opfern des bewaffneten Konflikts und Ex-Kombattanten. Ziel ist, dass die Menschen ihre Rechte kennen und ausüben können.

Fachperson

Anna Lena Diesselmann
Sprachwissenschaftlerin / Magister in Philosophie

E-Mail

01.02.2020 - 31.01.2023
Cali / Kolumbien
Menschenrechte und Demokratie

Jetzt spenden

Projekte in Kolumbien