Jetzt spenden
Home Ihre SpendeErbschaft & Legate

Legat und Erbschaft

Was bleibt, wenn ich gehe? Wer seine letzten Wünsche frühzeitig regelt, kann sein Leben sorglos geniessen.

Mit einem Legat unterstützen Sie unsere weltweiten Entwicklungseinsätze und schenken benachteiligten Menschen Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Sie haben Ihr Vermögen über längere Zeit erworben und sorgfältig angelegt. Wir versichern Ihnen, dass wir Ihr Legat mit der gleichen Sorgfalt behandeln und daraus Bleibendes entstehen lassen.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Sie überlegen sich, Comundo, die Nachfolgeorganisation der Bethlehem Mission Immensee, im Testament zu berücksichtigen? Möchten Sie Ihre Fragen persönlich besprechen oder unsere Arbeit näher kennenlernen? Gerne senden wir Ihnen unseren Legate-Ratgeber unverbindlich und kostenlos zu. 

Elisabeth Wintzler ist Ihre kompetente Ansprechpartnerin bei Fragen rund um das Legat. Sie freut sich, in einem persönlichen Gespräch oder bei einem Besuch Ihre Fragen zu beantworten. Ihre Anfrage behandeln wir selbstverständlich vertraulich und mit grosser Sorgfalt.

Legate-Ratgeber bestellen

 

Der bescheidene Rockmusiker

Wie werde ich wohl aus diesem Leben gehen? Wird jemand bei mir sein, meine Hand halten, mir Mut zusprechen, so dass ich mich nicht fürchte vor dem grossen Unbekannten? Diese Fragen stellte ich mir, als ich vom Tod von Hanspeter* erfahren habe. Die Geschichte des Verstorbenen hat mich berührt. Ein Mensch, der bewusst gelebt und einsam gegangen ist. Im Testament hat Hanspeter einen Teil seines Nachlasses Comundo vermacht; sein Dasein wirkt nun zugunsten von armutsbetroffenen Kindern, Jugendlichen und alten Menschen weiter. Als wir erfahren haben, dass sich niemand um die Beisetzung der Urne gekümmert hatte, war für mich klar: Wir von Comundo kümmern uns um die Beerdigung von Hanspeter. Doch was erzählt man über einen Menschen, den man kaum gekannt hat? Hanspeter hatte keine Angehörigen mehr; nur noch eine kleine Gruppe machte sich von der Kirche auf zu seinem Grab. Es war eine traurige, bedrückte Stimmung, als…

 

 

…uns zwei Herren am Friedhof mit einem Lächeln empfingen. Beide vermutlich auch in ihren Siebzigern. Hanspeter war ein lieber Musiker-Kollege von ihnen. In den 80er Jahren haben sie zusammen Blues und Rock gespielt. Hanspeter war ein begnadeter Gitarrist gewesen, berichteten die alten Freunde stolz. Sie hatten sich in all den Jahren aus den Augen verloren, aber Hanspeter nicht vergessen. Sie brachten ein paar Fotos aus dieser Zeit mit. Nun bekam Hanspeter ein Gesicht, wird greifbar, wie er lässig mit seiner Gitarre auf dem Foto zu sehen ist.

 

Als die kirchlichen Angestellten schon weg sind, spielten die beiden von ihrem Handy eine alte Aufnahme von damals ab. Der Blues Sound entlockte mir ein paar Tränen der Ergriffenheit.

 

Lebe wohl, Hanspeter – du wirst doch vermisst und bist über deinen Tod hinaus für andere da, durch dein Vermächtnis, das du uns anvertraut hast. Dankbarkeit erfüllt mich. Es macht mich froh zu erfahren, dass Hanspeters Nächstenliebe in der Welt weiterwirkt. 

 

* Elisabeth Wintzler hat diese Geschichte real erlebt. Aus Datenschutzgründen ist der Name des Verstorbenen geändert.

 

 

 

Ihre Kontaktperson

Elisabeth Wintzler

Spenden und Legate
+41 58 854 11 55
E-Mail




Bestellung Legate-Ratgeber

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus. Wir senden Ihnen den Legate-Ratgeber umgehend zu.