Jetzt spenden
07.06.2022 | Namibia, Bildung

Am Ende der Welt – und doch nicht vergessen

Regenzeit und Fluten schneiden die Nsundwa Combined School in Namibia oft vom Rest der Welt ab. Dass Kinder mit Beeinträchtigung hier überhaupt unterstützt werden, hierfür setzt sich die Heilpädagogin Regula Käser ein. Comundo-Botschafter Röbi Koller gewährt sie auf seiner Reise einen speziellen Einblick. Von Regula Käser (Fotos: Marcel Kaufmann, Comundo)

Bilder sagen bekanntlich mehr als 1000 Worte. Deshalb lass ich bei unserem Besuch zur Nsundwa Combined School die Bilder sprechen. Die Schule befindet sich in einem Gebiet im Norden Namibias, das regelmässig von Überschwemmungen heimgesucht wird. Auch hier fanden wir Kindern mit Beeinträchtigungen, die dringend Hilfe benötigten.

 

Von Regula Käser | 7. Juni 2022 | Namibia

Jetzt teilen!

 

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

 


Regula Käser

Lehrerin / Spezialistin in Sonder- und Heilpädagogik

E-Mail

Als Sekundarlehrerin und Heilpädagogin fördere ich in Namibia den Zugang zu inklusiver Bildung für alle Lernenden. Besondere Aufmerksamkeit erhalten dabei lernschwache Schülerinnen und Schüler aus bildungsfernen und sozial schwachen Familien. 

 

Mehr zu meinem Projekt