Jetzt spenden

Philippinen – Ein besseres Leben für benachteiligte Menschen

Comundo unterstützt in den Philippinen benachteiligte Gemeinschaften bei der Verbesserung ihrer Lebensgrundlagen und der Verteidigung ihrer Rechte.

Landeskontext

Die Arbeitslosenquote der Philippinen ist die höchste in Asien. Jährlich verlassen über eine Million Menschen das Land um im Ausland Arbeit zu suchen. Zudem ist das Land bis heute geprägt von internen, historischen Konflikten. Ausserdem zählen die Philippinen zu den am stärksten vom Klimawandel gefährdeten Ländern der Welt. Unter diesen schwierigen Bedingungen leiden vor allem soziale Randgruppen, arme Familien, Frauen und Kinder.

Das bewirkt Comundo

Das Engagement von Comundo in den Philippinen hat zum Ziel, soziale Randgruppen in ländlichen und städtischen Regionen zu ermächtigen (Empowerment), ihre grundlegenden Menschenrechte einzufordern, ihre Lebensbedingungen aus eigener Kraft zu verbessern, um ihren Familien und Kindern ein würdiges Leben zu ermöglichen. 

 

Projekttyp
03.2018 - 02.2021 | Philippinen

Gesunde Entwicklung von Kindern ermöglichen

Mona Schmidt
Sozialarbeiterin, Krankenpflegerin
Menschenrechte und Demokratie

Mehr
11.2017 - 10.2020 | Philippinen

Freizeitgestaltung mit Jugendlichen

Sara Imperatori
Lehrerin
Menschenrechte und Demokratie

Mehr

Jetzt spenden

Verantwortung Landesprogramm

Josef Estermann

Grundlagen und Forschung / Programm Philippinen
+41 58 854 11 70
E-Mail