Jetzt spenden
Home Über unsComundo-Botschafter Röbi Koller

Röbi Koller unterstützt Comundo seit 15 Jahren

Als ehrenamtlicher Comundo-Botschafter engagiert sich der TV- und Radiomoderator Röbi Koller für benachteiligte Menschen weltweit. Mit Comundo verbindet ihn die Überzeugung, dass wir Armut und dringende Herausforderungen dieser Welt nur gemeinsam bewältigen können.

Röbi Koller gibt in Reportagen und Videos Einblicke in seine Projektreisen, die ihn an die Einsatzorte unserer Fachleute in Lateinamerika und Afrika führen – zu den Inkas Vivientes in den Anden Perus oder nach Tumaco an der Pazifikküste Kolumbiens, inmitten des bewaffneten Konflikts. Zuletzt war Röbi Koller diesen Frühling in Namibia bei der Heilpädagogin Regula Käser zu Besuch. Dort lernte unser Botschafter die Schüler Abraham und Clints kennen, die trotz einer Zerebralparese und einer Hörbehinderung den Regelunterricht besuchen können.


Botschafter aus persönlicher Überzeugung

«Auf meiner Namibia-Reise war ich einmal mehr beeindruckt von dem Engagement der Comundo-Fachleute. Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie deren wichtige und nachhaltige Einsätze in Afrika und Lateinamerika. Dafür danke ich Ihnen von Herzen.» Röbi Koller


Unterwegs in Namibia

Begleiten Sie Röbi Koller auf seiner Reise und erleben Sie Menschen, Kultur und das Wirken unserer Fachleute in eindrücklichen 360 Grad-Videoaufnahmen. Viel Spass beim Eintauchen! 

► Unser TIPP: Starten Sie die Videos in der Youtube-App Ihres Smartphones und lassen Sie sich überraschen.


 

Teil 1 – Besuch der Mulumba Primary School

Teil 2 – Bei Abraham im Klassenzimmer                  

 


 

Entscheiden Sie selbst, welcher Bildausschnitt Sie am meisten interessiert. Indem Sie ins Bild klicken und es nach oben/unten oder auf die Seite drehen, erhalten Sie einen Rundumblick. 

Den vollen 360°-Genuss erhalten Sie via Smartphone in der Youtube-App.

 

Teil 3 – Abraham nimmt uns mit in seine Unterkunft

Teil 4 – Ein tolles Erlebnis auf dem Pausenhof

 


 

Frühere Reisen

Bei den Inkas Vivientes – Peru 2019

Auf seiner Reise nach Peru erlebte Röbi Koller mit, wie indigene Familien in einer kargen Gegend auf 4000 Meter über Meer neue Perspektiven für sich und ihre Kinder aufbauen. Comundo-Fachperson Marc Fessler unterstützte sie von 2018 bis 2021 bei der Entwicklung von Tourismus-Angeboten und deren Vermarktung. Heute steht das innovative Projekt auf eigenen Beinen.

 


Oase inmitten der Gewalt – Kolumbien 2015

In Tumaco an der Pazifikküste Kolumbiens erwartete Röbi Koller ein Ort voller Herausforderungen: extreme Armut, vollkommen fehlende Infrastruktur, keinerlei Gesundheitsversorgung. In diesem Umfeld hat Comundo-Fachperson Ulrike Purrer ein Jugendzentrum mitaufgebaut. Im Gespräch mit ihr erfuhr Röbi Koller, was das Jugendzentrum für die Jugendlichen bedeutet und wovon sie träumen.