Jetzt spenden

Stärkung ehrenamtlicher Rechtsberatungen

Die erfahrene Rechtsanwältin Mariela Castellanos unterstützt das Freiwilligennetzwerk der Nichtregierungsorganisation CDC. Damit leistet sie einen wichtigen Beitrag dafür, dass die ehrenamtlichen Rechtsberatungen sowie die juristische und psychologische Begleitung von Gewaltopfern aus ärmeren Verhältnissen weitergeführt werden können.

Laut nationalen Ombudsbüros erleiden in Bolivien jährlich 14’000 Kinder und Jugendliche sexuelle Gewalt. Der bolivianische Staat hat gute gesetzliche Grundlagen geschaffen, um Kinder, Jugendliche und ihre Familien vor Gewalt zu schützen (Gesetze 348, 548). So wurden städtische Kinderschutzbüros (Defensorías), integrale Betreuungsstellen für Frauen (SLIM) sowie eine auf häusliche Gewalt spezialisierte Polizeieinheit (FELCV) geschaffen. Doch diese Institutionen sind mit der Betreuung der Fälle überfordert, weil sie nicht über geeignete Präventions- und Betreuungsmethoden verfügen; darüber hinaus können sich viele Gewaltopfer die Angebote nicht leisten. Das Projekt bietet ihnen deshalb ehrenamtliche Rechtsberatungen und organisiert professionelle Begleitung bei Gerichtsprozessen.

Partnerorganisation vor Ort

Die Nichtregierungsorganisation CDC engagiert sich seit fast einem Vierteljahrhundert für die Einhaltung von Menschenrechten speziell bei benachteiligten Personengruppen. Die Organisation setzt sich unter anderem für Opfer häuslicher Gewalt, straffällige Jugendliche, Häftlinge und LGBTI Bevölkerung ein. Diese Menschen sind besonders betroffen von Menschenrechtsverletzungen und juristischer Willkür. 

Eine Besonderheit des CDC ist ein Netzwerk von etwa 50 Berufsleuten, die sich freiwillig in der Rechtsberatung, der Begleitung von Gewaltopfern bei Rechtsprozessen und deren psychologischer Betreuung engagieren. Die aktuelle Herausforderung des CDC ist es, dieses Netzwerk zu stärken, damit dieses ehrenamtliche Engagement auch in Zukunft mit der nötigen Qualität geleistet werden kann. Hier setzt Mariela Castellanos in ihrem Einsatz an.

Ziel des Einsatzes

Als Comundo Fachperson unterstützt die erfahrene Rechtsanwältin Mariela Castellanos beim CDC das Freiwilligennetzwerk. Sie organisiert Fortbildungen und Treffen, kümmert sich um die Qualitätssicherung und das Wissensmanagement, sie entwickelt Methoden zur Eigenfinanzierung des Netzwerks. Sie fördert Kooperationen mit Universitäten, privaten und staatlichen Einrichtungen und stärkt die Positionierung des CDC und steht für die Interessen gewaltbetroffener Menschen in der Öffentlichkeit ein.

Mit ihrem Einsatz bei Comundo trägt Mariela Castellanos so zu einer besseren Betreuungsqualität für Gewaltopfer bei und sorgt dafür, dass sie zu ihrem Recht kommen.  

 

Fachperson

Mariela Castellanos
Rechtsanwältin

01.02.2020 - 31.12.2020
La Paz / Bolivien
Menschenrechte und Demokratie

Jetzt spenden

Projekte in Bolivien