Jetzt spenden

Stärkung der Lehrpersonen

Die Lehrerin Luisa Ottaviani fördert in Sambia gemeinsam mit den Lehrpersonen einen ganzheitlichen Unterricht, in dem auch praktische Fähigkeiten wie Handarbeit, Werken, Sport oder Gartenarbeit vermittelt werden.

Unsere Partnerorganisation Pakachele Primary School ermöglicht benachteiligten Kindern und Jugendlichen Schulunterricht. Luisa Ottaviani unterstützt die Lehrpersonen und Mitarbeitenden darin, die Kinder ganzheitlich zu fördern und auch praktische Fähigkeiten wie Handarbeit, Werken, Sport oder Gartenarbeit besser in den Unterricht zu integrieren.

Ausgangslage

In Sambia wurde 2002 eine kostenlose Grundschulbildung eingeführt, die den Zugang zu Ausbildung und Grundschulbildung deutlich verbessert. Der Anstieg der Schülerzahlen wurde jedoch nicht durch angemessene Investitionen in die Infrastruktur, in Unterichtsmaterialien und in die Lehrerausbildung unterstützt. Derzeit gibt es allein in der Hauptstadt Lusaka rund 250'000 Schüler/innen, die aufgrund fehlender Einrichtungen keinen Zugang zur Sekundarschulbildung haben.

Partnerorganisation: Pakachele Primary School

Die Pakachele Primary School wurde 2010 von Angela Malik eröffnet, die bereits im Jahr 2000 ein Tageszentrum für AIDS-infizierte Frauen und ihre Kinder in Kondwa, einem der ärmsten und bevölkerungsreichsten Gebiete Lusakas, eröffnet hatte. Die Schule besteht aus 8 Klassen mit insgesamt etwa 345 Schülern und einer Sonderklasse (Special Needs Children).

Projektziele

Das Ziel der Pakachele Grundschule ist es, ihren Schülern eine qualitativ hochwertige Ausbildung anzubieten, die es ihnen ermöglicht, Fähigkeiten und Kompetenzen im Bereich des Lesens, Schreibens, Rechnens und der psychologischen und sozialen Unterstützung zu entwickeln und sie darauf vorzubereiten, sich ihrer eigenen Gesundheit und ihres eigenen Wohlbefindens bewusst zu werden.

Fachperson

Luisa Ottaviani
Lehrerin für pädagogische Unterstützung

E-Mail

01.07.2019 - 31.03.2020
Lusaka / Sambia
Bildung

Jetzt spenden

Projekte in Sambia