Jetzt spenden

Stärkung der Gemeinschaften

Die Stadt Buenaventura, wo Laura Florez ihren Einsatz leistet, ist vom jahrzehntelangen Konflikt in Kolumbien geprägt. Die Sozialwissenschaftlerin setzt sich mit der Stiftung FUNDESCODES für die soziale Entwicklung der Region, die Einhaltung der Menschenrechte und die Bewahrung des historischen Gedächtnisses ein.

Buenaventura liegt an der Pazifikküste und hat eine strategische Position in Bezug auf die formale und illegale Wirtschaft (Drogenhandel und illegaler Handel). Sie wird hauptsächlich von afrokolumbianischen und indigenen Bevölkerungsgruppen bevölkert. Ihre Schlüsselposition war während der Zeit des bewaffneten Konflikts besonders ausgeprägt. Noch immer leidet die Bevölkerung unter hoher Arbeitslosigkeit und Armut. Die Grundbedürfnisse der Einwohner/innen werden nicht gedeckt und das Bildungsniveau ist niedrig. Laura Florez gestaltet Bildungsprozesse mit und unterstützt ihre Partnerorganisation bei der Entwicklung von Advocacy-Strategien.

Partnerorganisation
Die Fundación Espacios de Convivencia y Desarrollo Social (FUNDESCODES) arbeitet seit 2006 mit Gemeinden in der Region zusammen, um die soziale Entwicklung in den städtischen und ländlichen Gebieten von Buenaventura zu fördern. Auf diese Weise unterstützt sie die Opfer des Konflikts und trägt zur Achtung der Menschenrechte und zur umfassenden und gerechten Entwicklung eines gewaltfreien Gebietes bei.

Ziel des Einsatzes
Laura Florez unterstützt FUNDESCODES bei der Förderung von Kindern, Jugendlichen, Frauen und Führungskräften in der Region. Sie trägt zur Entwicklung des Prozesses für den Aufbau des historischen Gedächtnisses im Zusammenhang mit dem Konflikt bei. Weiter unterstützt sie die Ausbildungsprozesse in den Bereichen Rechte, Gebiete und Frieden. Und sie beteiligt sich an der Stärkung der Advocacy-Strategien von FUNDESCODES, um die Achtung der Menschenrechte zu gewährleisten.
 

Fachperson

Laura Florez
Kunstvermittlerin und Sozialwissenschaftlerin

E-Mail

01.09.2019 - 31.08.2020
Buenaventura / Kolumbien
Menschenrechte und Demokratie

Jetzt spenden

Projekte in Kolumbien