Jetzt spenden

Soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen

Die Betriebsökonomin Graziella Küttel setzt sich in Lusaka, Sambia, für Kinder und Jugendliche aus armen Verhältnissen ein. Die Comundo-Partnerorganisation vor Ort fördert die soziale Entwicklung junger Menschen mit Zirkus-Training. Graziella unterstützt sie bei der Organisationsentwicklung.

Chibolya ist eine Gemeinde in einem schnell wachsenden Stadtteil der Hauptstadt Lusaka. Die Mehrheit der Bevölkerung lebt in extremer Armut, ohne jegliche Einkommensquelle. Jungen Menschen fehlt oft der Zugang zu Bildung. Viele sind betroffen von Teenage-Schwangerschaften, Alkohol- und Drogenmissbrauch sowie geschlechtsspezifischer Gewalt. Graziella Küttel unterstützt unsere Partnerorganisation Circus Zambia, welche benachteiligten Jugendlichen Zirkustraining anbietet und sie auf dem Weg in ein selbstbestimmtes Leben begleitet.

Partnerorganisation vor Ort
Circus Zambia ist eine junge und schnell wachsende soziale Zirkusgesellschaft für Jugendliche in Chibolya. Sie wurde 2015 von einer Gruppe junger Zirkuskünstler/-innen und einer Niederländerin gegründet. Circus Zambia bietet jungen Menschen aus sozial schwachen Verhältnissen eine qualifizierte Zirkusausbildung und sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeiten an. So bauen sie Lebenskompetenz und Selbstvertrauen auf, damit sie ihr volles Potenzial ausschöpfen und zu Gestalter/innen von Veränderungen in ihrer Gemeinde werden können. 

Ziele des Einsatzes
Graziella Küttel entwirft und implementiert beim Circus Zambia neue Tools, die zur Professionalisierung des Finanzsystems beitragen. So kann die Organisation den Bedürfnissen von externen Geldgebern besser gerecht werden. Darüber hinaus hilft sie mit, die gesamten Organisationsstrukturen und die Programme weiterzuentwickeln. 

Graziella Küttel ist mit ihrem Ehemann und den drei Töchtern vor Ort.

Fachperson

Graziella Küttel
Betriebsökonomin

E-Mail

01.08.2019 - 31.07.2022
Chibolya / Sambia
Bildung

Jetzt spenden

Projekte in Sambia