Jetzt spenden

Schulbildung für schutzbedürftige Kinder

Im Bauleni-Slum der sambischen Hauptstadt Lusaka können viele Kinder und Jugendliche nicht zur Schule gehen oder verlassen sie frühzeitig. Die Politologin Anna Alder unterstützt eine Schule der lokalen Diözese in der Kommunikation, um auf die fehlende Bildung aufmerksam zu machen.  

Der Bauleni-Slum zählt mittlerweile 40’000 Bewohner/innen und wächst weiter. In der informellen Siedlung haben benachteiligte Kinder und Jugendliche nur begrenzten Zugang zu Schulbildung, denn für Schuluniform, Hefte und Stifte fehlt oft das Geld. Kinder mit Behinderungen sind noch schlechter gestellt, weil sie kaum individuell gefördert werden können. Mit Unterstützung von Anna Alder bietet die Bauleni Special Needs School qualitative hochwertige Bildung für Kinder aus Bauleni und Umgebung an. Zudem identifiziert und unterstützt sie Kinder, die aus finanziellen oder anderen Gründen vom schulischen Ausstieg bedroht sind.

Partnerorganisation
Die Bauleni Special Needs School (BSN), mit der Comundo vor Ort zusammenarbeitet, ermöglicht Kindern und Jugendlichen eine ganzheitliche Grund- und Berufsausbildung. Sie betreibt zudem das Patenschaftsprogramm «Chance4all» für Kinder, die nicht zur Schule gehen.

Ziel des Einsatzes
Anna Alder unterstützt die Bauleni Special Needs School in der Kommunikation, damit ihre Anliegen in der Bevölkerung mehr Gehör erhalten und die Problematik der fehlenden Schulbildung besser wahrgenommen wird. Zudem hilft Anna Alder mit, den Einsatz digitaler Medien im Unterricht zu fördern, indem sie Lehrpersonen und weitere Mitarbeitende im Umgang mit PC’s weiterbildet.
 

Fachperson

Anna Alder
Politologin

E-Mail

01.02.2020 - 31.01.2021
Lusaka / Sambia
Bildung

Jetzt spenden

Projekte in Sambia