Jetzt spenden

Qualifizierung der Berufsbildung in Informatik

Harry Boldt arbeitet in einem Ausbildungszentrum in Kenia, das jungen Menschen die Möglichkeit anbietet, eine berufliche Ausbildung zu absolvieren. Harry verbessert einerseits die technischen Voraussetzungen, andererseits entwickelt er gemeinsam mit den Lehrpersonen Unterrichtskonzepte im Fach Informatik weiter.

Das Bildungsniveau in Kenia ist ziemlich tief, die Schulgebühren ab der Oberstufe sind hoch und für minderbemittelte Familien oft nicht aufzubringen. Die Zukunftsperspektiven für Jugendliche ohne Berufsbildung sind gering und entsprechend hoch ist die (Jugend-)Arbeitslosigkeit. Die Ausbildungszentren der «Salesians of Don Bosco» bieten eine Chance für Schulabgänger/-innen, sich beruflich weiterzuentwickeln. Eine dieser Bildungseinrichtungen ist die «Don Bosco Technical secondary school» in Embu. Hier werden benachteiligte Jugendliche im Alter von 14 bis 22 Jahren in technischen Berufen ausgebildet. Um den Studierenden eine qualifizierte Ausbildung in ICT (Information Communication Technologies) zu ermöglichen, müssen auch die 16 Lehrpersonen des technischen Bereichs auf den neusten Stand in Computertechnik und Informatik gebracht werden, die sich in ihrem Umfeld bewährt. Dies ist eine von Harry Boldts Hauptaufgaben. Auch bildet er die Ausbildner in Methodik und Didaktik weiter, gestaltet gemeinsam mit ihnen Lehrpläne und entwickelt Lehrmaterialien weiter.

Partnerorganisation: «Salesians of Don Bosco» (SDB)
Die Salesianer von Don Bosco (SDB) wurden 1859 von John Bosco in Turin gegründet, um verarmten Jugendlichen eine Ausbildung und damit ein Leben in Selbständigkeit zu ermöglichen. Weltweit sind die SDB in 133 Ländern tätig, in Afrika sind sie in 42 Ländern vor Ort. Die «Don Bosco Technical secondary school» wurde 1985 in Embu gegründet.

Ziel des Projekteinsatzes
Die Jugendlichen erwerben bessere Fähigkeiten in ICT (Information Communication Technologies). Die Lehrpersonen qualifizieren ihr Wissen im Fachgebiet wie auch in der Unterrichtsgestaltung in Theorie und Praxis. Das Weiterbildungsprogramm für die Ausbildner am Zentrum ist gestärkt und unterstützt die Entwicklung von praxis- und bedarfsorientierten Leistungen.

Fachperson

Harry Boldt
Dipl. Ing., Medienpädagoge

E-Mail

01.04.2017 - 31.03.2020
Embu / Kenia
Bildung

Jetzt spenden

Projekte in Kenia