Jetzt spenden

Psychodrama-Therapie für Gewaltbetroffene

Lorena Arancibia trägt als Diplompsychologin zur besseren Behandlung von Gewaltopfern bei. Sie hilft an der Universität von Boliviens Hauptstadt Sucre mit, neue Methoden wie die hilfreiche Psychodrama-Therapie besser bekannt zu machen und in das Ausbildungsprogramm für Studierende zu integrieren.

Gewalt gegen Kinder, Jugendliche und Frauen ist in Bolivien weit verbreitet. Oft führt Gewalt zu Traumatisierung und beeinträchtigt die Lebensgestaltung der Betroffenen in grossem Ausmass. Die Psychodrama-Therapie wird als Methode zur Überwindung von Traumata und zur Stärkung der Persönlichkeit erst vereinzelt eingesetzt. Lorena Arancibia hilft mit, sie besser bekannt zu machen. Dazu unterstützt sie die Universität San Francisco Xavier in Sucre beim Aufbau des Fachverbandes Psychodrama, organisiert den Wissensaustausch unter den Mitgliedern, schult universitäre Praktikantinnen in Psychodramatischen Methoden und begleitet sie bei ihrer Arbeit in der psychologischen Praxis der Universität.

Schliesslich erarbeitet Lorena Arancibia in Zusammenarbeit mit einem internationalen Psychodrama-Netzwerk Vorschläge für die Integration der Psychodrama-Therapie in das reguläre Ausbildungsprogramm von Psychologie-Studierenden.

Partnerorganisation vor Ort
Die staatliche Universität San Francisco Xavier in Sucre ist die älteste und eine der wichtigsten Universitäten Boliviens, insbesondere im Bereich der Humanwissenschaften und der Psychologie. In den vergangenen Jahren konnten in Zusammenarbeit mit Interteam (heute Comundo) methodische Innovationen entwickelt werden in den Bereichen alternative Männerrollen, Tätertherapie und Psychodrama. Nun will die Universität die Psychodrama-Methode in ihrer universitätseigenen Praxis einführen, um damit Studierende, aber auch betroffene Personen aus den Randvierteln von Sucre, zu erreichen. Die Methode soll zudem in das ordentliche Ausbildungsprogramm für Psychologinnen und Psychologen integriert werden. Ein weiteres Ziel ist die Gründung eines Fachverbands für Psychodrama.

Ziel des Einsatzes
Mit ihrem Einsatz trägt Lorena Arancibia dazu bei, dass Kinder, Jugendliche und Frauen, die Gewalt erfahren haben, ihre Traumata überwinden und ihr Leben wieder aktiv gestalten können.  

 

Fachperson

Lorena Arancibia
Diplompsychologin

01.03.2020 - 31.12.2020
Sucre / Bolivien
Menschenrechte und Demokratie

Jetzt spenden

Projekte in Bolivien