Jetzt spenden

Perspektiven für Obdachlose

Die Soziologin Lisa Macconi begleitet in Cochabamba/Bolivien auf der Strasse lebende Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Sie unterstützt sie beim Aufbau lebenswerter Perspektiven. Ein besonderes Augenmerk legt sie dabei auf Geschlechtergerechtigkeit.

Armut, Verlassenheit, Tod der Eltern oder Gewalt zwingen viele Menschen, darunter auch Kinder, zu einem Leben auf der Strasse – auch in Cochabamba ist dies seit Jahrzehnten eine Realität. Andere leben in dysfunktionalen Familien, wo ihnen grundlegende Zuwendung und Unterstützung fehlt. Sie können ihre Grundrechte nicht ausüben.Die Soziologin Lisa Macconi wirkt in der Partnerorganisation Fundación Estrellas en la Calle (FEC) mit, welche Menschen in schwierigen Lebenssituationen begleitet. Lisa Macconi ist mit ihrem Partner Alex Brandino nach Cochabamba ausgereist.

Unsere Partnerorganisation vor Ort
Die Fundación Estrellas en la Calle (FEC) ist eine bolivianische gemeinnützige Einrichtung, die seit 14 Jahren im Gebiet von Cochabamba tätig ist. Der Auftrag der Stiftung besteht darin, Hilfs- und Präventionsprogramme zu entwickeln, die sich an obdachlose Kinder, Jugendliche und Familien richten. Ihr Ziel besteht darin, die Lebensqualität dieser verletzlichen Menschen mit einem multidisziplinären Ansatz zu verbessern. Die Menschen sollen wieder in die Gesellschaft integriert werden oder Kinder in ihre Familien zurückkehren. Die FEC übernimmt nicht nur direkte Verantwortung für Menschen auf der Strasse, sondern beteiligt sich auch aktiv an der Entwicklung von Gesetzen und/oder Vorschriften, die die Sicherheit der obdachlosen Bevölkerung gewährleisten.

Ziel des Projektes
FEC will ihr Netzwerk und damit die Möglichkeiten zur Unterstützung von Menschen in speziell gefährdeten Kontexten ausbauen. Durch finanzielle, materielle oder persönliche Zusammenarbeit und Information soll diese gestärkt werden. Auch will FEC ihre Arbeitsmethodik weiterentwickeln.

Fachperson

Lisa Macconi
Soziologin

E-Mail

01.02.2019 - 31.07.2021
Cochabamba / Bolivien
Menschenrechte und Demokratie

Jetzt spenden

Projekte in Bolivien

Verwandte Themen

News | 31.03.2020

Corona-Quarantäne für Obdachlose?

Comundo-Fachperson Lisa Macconi engagiert sich in Cochabamba, Bolivien, mit der Fundación Estrellas en la Calle für Menschen, die auf der Stasse leben. Nun sollen sich angesichts der Corona-Krise... Mehr