Jetzt spenden

Neue Einkommensquellen für junge Menschen

Im ländlichen Norden Nicaraguas fehlt es der Bevölkerung an Perspektiven, was eine stetige Abwanderung zur Folge hat. Jacqueline Dober unterstützt junge Leute im Naturschutzgebiet Miraflor Moropotente bei der Gründung neuer Geschäftsmodelle in der naturnahen Landwirtschaft.

Die Bevölkerung Nicaraguas ist sehr stark von den negativen Auswirkungen des Klimawandels betroffen sowie der soziopolitischen Krise, die sich auf die Menschenrechte und die wirtschaftliche Situation auswirkt. Die Lebensmittelpreise sind erheblich angestiegen und die Einkommen reichen oft nicht zur Sicherung des Lebensunterhalts aus. Insbesondere junge Menschen leiden unter mangelnden Perspektiven und Ausbildungsmöglichkeiten. Viele wandern auf der Suche nach einer besseren Zukunft in die Städte oder ins Ausland ab. 

Vor diesem Hintergrund unterstützen unsere Partnerorganisation UCA MIRAFLOR und Jacqueline Dober junge Menschen, die mit eigenen Kleinunternehmen in der Agrarwirtschaft und im kommunalen Ökotourismus die lokale Wirtschaft ankurbeln. Im Fokus des Förderprogramms stehen die Förderung der Wettbewerbsfähigkeit und die Stärkung von Innovationen, um Potentiale gezielt zu nutzen und neue Märkte zu erschliessen. Jacqueline Dober fördert den Unternehmergeist der jungen Menschen und unterstützt sie dabei, geeignete Produkte und Dienstleistungen für die lokalen und regionalen Märkte zu entwickeln. Im Vordergrund stehen der Schutz der natürlichen Ressourcen und biointensive Landwirtschaftstechniken, mit deren Hilfe auf kleinsten Flächen maximale Erträge erwirtschaftet werden können.

Unsere Partnerorganisation vor Ort

UCA MIRAFLOR ist 1992 aus dem Zusammenschluss mehrerer Basisgenossenschaften hervorgegangen. Der Landwirtschaftsverband unterstützt seine Mitglieder mit Schulungen, Mikrokrediten sowie technischer Hilfe und fördert eine diversifizierte, agrarökologische Produktion, den Schutz der Umwelt sowie die Gleichstellung der Geschlechter. Im Jahr 1994 wurde das Gebiet, in dem UCA MIRAFLOR tätig ist, zum Naturschutzgebiet Miraflor Moropotente erklärt. Damit entstanden in der Gemeinde Esteli das erste kommunale Ökotourismusmodell Nicaraguas und damit neue Einkommensmöglichkeiten.  

Heute gehören zwölf Basisgenossenschaften aus 36 Gemeinden zu UCA MIRAFLOR. Die wichtigsten Wirtschaftszweige der rund 400 Kleinproduzenten sind die Produktion von Kaffee, Gemüse und Grundnahrungsmitteln sowie Viehzucht und Ökotourismus.

Ziele des Einsatzes

Junge Genossenschaftsmitglieder von UCA MIRAFLOR haben sich das Grundlagenwissen zur Gründung und Führung von Kleinunternehmen angeeignet. Sie erkennen und nutzen das Potential ihrer Region und der natürlichen Ressourcen und entwickeln daraus innovative Geschäftsideen. Auf diese Weise tragen sie zur nachhaltigen Entwicklung der lokalen Wirtschaft bei. Die Lebensqualität der am meisten gefährdeten Familien hat sich verbessert. Neue Perspektiven für die Region sind geschaffen, so dass junge Menschen in ihren Gemeinden bleiben und die Abwanderung in die Städte gestoppt wird.


Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit INTERTEAM umgesetzt.

Fachperson

Jacqueline Dober
Agronomin

E-Mail

Eckdaten

01.04.2022 - 31.03.2024
Estelí / Nicaragua
Ernährung und Einkommen

Vielen Dank!

«Dank Ihrer Spende verbessern junge Menschen in Nicaragua mit neuen Geschäftsideen ihre Situation.» Jacqueline Dober

Projekte in Nicaragua

Interessiert an einem Ausland-Job?

Abonnieren Sie jetzt unverbindlich unsere Job-News und erhalten Sie regelmässig Stellenangebote für Ihren zukünftigen Auslandeinsatz.