Jetzt spenden

Mit Unternehmergeist das Überleben sichern

Im Norden Nicaraguas leben die Menschen hauptsächlich von der Landwirtschaft. Doch die Klimaveränderung bedroht ihr Überleben. Die Sozialarbeiterin Isabelle Räber unterstützt sie bei der Gründung kleiner Unternehmen und Entwicklung neuer Produkte. So können sie die Einkommen verbessern und ihre Familien gesund ernähren.

Nicaragua ist aufgrund seiner geografischen Lage den Folgen des Klimawandels besonders stark ausgesetzt. Diese zeigen sich in Form von ausgeprägteren Trockenperioden, heftigen Stürmen und Überschwemmungen. Die traditionelle bäuerliche Landwirtschaft kann die Ernährungssicherheit der Landbevölkerung immer weniger gewährleisten. Viele Menschen, insbesondere junge Männer, verlassen die Region und wandern auf der Suche nach Perspektiven und Einkommensmöglichkeiten in die Städte oder ins Ausland ab. Frauen bleiben oft mit Kindern und älteren Menschen zurück und müssen alleine die Ernährung ihrer Familien sichern. 

Unsere Fachperson Isabelle Räber entwickelt mit Jugendlichen sowie jungen und älteren Frauen neue Perspektiven. Sie stärkt sie in ihren unternehmerischen Kompetenzen und unterstützt sie bei der Gründung kleiner Unternehmen. Dank einem gestärkten Innovationsgeist können die Bäuerinnen und Bauern neue Produkte entwickeln, ihren Platz in Wertschöpfungsketten sichern und neue lokale und regionale Märkte erschliessen. Viel Wert wird dabei auf den Schutz der Lebensgrundlagen und den Transfer von Wissen zwischen den Generationen gelegt.

Unsere Partnerorganisation vor Ort

UNAG Nueva Segovia ist eine Kooperative mit rund 3000 Mitgliedern aus der Land- und Forstwirtschaft. Mit Beratung und Wissensvermittlung verbessert sie die Lebensqualität ihrer Mitglieder und stärkt deren Umweltbewusstsein. Seit 1992 setzt UNAG das Peasant to Peasant-Programm (von Bauern für Bauern) um. Dabei wird Wissen über landwirtschaftliche Praktiken und Technologien untereinander ausgetauscht und weiterentwickelt. So gelingt es den Bauernfamilien, sich gemeinsam gegen den Klimawandel zu wappnen. Die Tätigkeiten von UNAG konzentrieren sich insbesondere auf Jugendliche und Frauen, die in ihrem unternehmerischen Denken gefördert werden und mit Unterstützung von UNAG neue Initiativen starten. 

Ziele des Einsatzes

Mit Unterstützung von Isabelle Räber bauen junge Bäuerinnen und Bauern im Norden Nicaraguas kleine Unternehmen auf und starten gemeinsame Projekte. So können sie ihre Situation aus eigener Kraft verbessern, ihre Einkommen erhöhen und die Ernährung ihrer Familien langfristig sichern. 

Fachperson

Isabelle Räber
Sozialarbeiterin

E-Mail

Eckdaten

01.03.2021 - 29.02.2024
Ocotal / Nicaragua
Ernährung und Einkommen

Jetzt spenden

Projekte in Nicaragua