Jetzt spenden

Gleichberechtigte Bildung für alle Kinder

In Kenia sind viele Menschen mit Beeinträchtigung von Armut und Diskriminierung betroffen. Schulische Integration bildet den Grundstein für bessere Zukunftschancen und gesellschaftliche Teilhabe. Comundo engagiert sich deshalb mit diesem Projekt für einen gleichberechtigten Zugang zu Bildung für alle.

Das Bildungsministerium Kenias hat die Wichtigkeit der Förderung von Kindern mit Beeinträchtigung erkannt und strebt einen gleichberechtigten Zugang zu qualitativ hochwertiger Bildung für alle Kinder an. Doch für die Umsetzung fehlt es an vielen Schulen an Wissen, angemessenen Lehrplänen, finanziellen Mitteln für Lehr- und Lernmaterialien sowie an Akzeptanz. In der Folge sind viele Menschen mit Beeinträchtigung weiterhin von Diskriminierung und Armut betroffen, da der Mangel an Schulbildung ihre Entwicklungs- und Zukunftschancen beschneidet.

Mit diesem Projekt in Zusammenarbeit mit «Special Education Professionals» stärkt Comundo die Rechte von Kindern mit Beeinträchtigung auf Bildung und gesellschaftliche Teilhabe. Es konzentriert sich auf acht Schulen in Nairobi und vermittelt den rund 50 dort unterrichtenden Lehrpersonen das Wissen und die pädagogischen Grundlagen, um auf die individuellen Bedürfnisse von Kindern mit Beeinträchtigung einzugehen und sie bestmöglich zu unterstützen. Sensibilisierungsprogramme fördern zudem das gegenseitige Verständnis unter Gleichaltrigen, damit sich Kinder mit und ohne Beeinträchtigung akzeptiert fühlen. Schliesslich werden die Schulen dabei unterstützt, Klassenzimmer und Spielplätze barrierefrei und für alle Schülerinnen und Schüler zugänglich zu machen. Hauptbegünstigte des Projekts sind rund 40 Kinder mit Beeinträchtigungen aus sozial benachteiligten Familien.

Unsere Partnerorganisation vor Ort

Seit 1990 engagiert sich die NGO Special Education Professionals (SEP) im Bereich der Frühförderung und inklusiven Bildung von Kindern mit Beeinträchtigung. Dabei vertritt sie einen interdisziplinären Ansatz. Sie fördert das Bewusstsein für die Bedürfnisse von Kindern mit Beeinträchtigung und vermittelt Eltern sowie Lehr- und Betreuungspersonen die Kompetenzen, um Kinder ganzheitlich zu fördern. Die Vision von SEP besteht darin, dass alle Menschen, ob mit oder ohne Beeinträchtigung, gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

Ziele des Projekts

Kinder mit und ohne Beeinträchtigungen können gemeinsam lernen und ihre Fähigkeiten in ihrem eigenen Tempo entwickeln. Die Lehrpersonen haben ihre Kompetenzen weiterentwickelt und sind in der Lage, besondere Lernbedürfnisse zu verstehen und auf sie einzugehen. Alle Kinder, ob mit oder ohne Beeinträchtigung, erhalten die Chancen, ihre Potentiale auszuschöpfen und ein glückliches Leben aufzubauen.

Beteiligte Comundo-Fachperson

Das Projekt wird von der Sprechwissenschaftlerin Wanda Mainka begleitet, die seit Februar 2020 bei SEP im Einsatz ist. 

Finanzierungsprojekt


Eckdaten

01.01.2021 - 31.12.2022
Nairobi / Kenia
Bildung

Danke für Ihre Unterstützung!

Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie unser Engagement in Kenia, z.B. zugunsten von Kindern mit Beeinträchtigung.

Projekte in Kenia

Ihre Spende

Es freut uns, wenn Sie dieses Projekt mit einer Spende unterstützen möchten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Elisha Frei. Ihre Online-Spende kommt unserem Landesprogramm Kenia zugute.

Kontakt


Elisha Frei

Institutionelle Partnerschaften / Projektfinanzierung
Tel. +41 58 854 11 50
elisha.frei@comundo.org