Jetzt spenden

Alternative Therapien für Gewaltopfer

Hannah Lina Schütz trägt als Fachfrau für Lateinamerikastudien und Gender dazu bei, dass Kinder, Jugendliche und Frauen, die Opfer von Gewalt geworden sind, eine bessere Betreuung erhalten und künftiger Gewalt vorgebeugt wird.

Hannah Lina Schütz ist durch ihren Abschluss in Lateinamerikastudien und ihre mehrjährige Mitarbeit bei einer bolivianischen NGO zugunsten von sozial benachteiligten Frauen gut auf den Einsatz vorbereitet. Sie unterstützt Infante bei der Übertragung ihrer Modelle und Methoden auf andere staatliche und private Institutionen in Cochabamba, Sucre und Potosí. Im Zentrum stehen alternative Therapien für Gewaltopfer und gewaltvorbeugende Massnahmen, wie die Organisation von Kinderrechtsgruppen, die Verbreitung von Präventionsmaterialien über elektronische Medien, die Implementierung von Adoptions-/ Pflegefamilienprogrammen, sowie die Tätertherapie.

Desweiteren unterstützt sie in der Regionalregierung das Sekretariat für ganzheitliche menschliche Entwicklung (Secretaria Departamental de Desarrollo Humano Integral) bei der interinstitutionellen Koordination von Massnahmen gegen Gewalt und bei einer stärkeren Einbindung zivilgesellschaftlicher Organisationen.

Ziel des Projekteinsatzes

Kinder, Jugendliche und Frauen, die Opfer von Gewalt geworden sind, erhalten eine bessere Betreuung. Zudem ermöglicht die Arbeit von Hannah Lina Schütz die Vorbeugung künftiger Gewalt.

Partnerorganisation "Infante - Integrale Förderung von Frauen und Kindern"

Infante ist eine gemeinnützige Nicht-Regierungsorganisation (NGO), die seit 30 Jahren soziale Entwicklung und Menschenrechte insbesondere von gefährdeten Kindern, Jugendlichen und Frauen fördert. Dazu zählen präventive und Betreuungsprogramme ebenso wie die Einflussnahme auf die Sozialpolitik und die Mitarbeit in Netzwerken gegen Gewalt. Infante ist ein Vorreiter in der Methodenentwicklung, die seit vielen Jahren auch durch comundo-Fachleute unterstützt wird.

Fachperson

Hannah Lina Schütz
Lateinamerikaexpertin

E-Mail

01.01.2017 - 31.12.2020
Cochabamba / Bolivien
Menschenrechte und Demokratie

Jetzt spenden

Projekte in Bolivien