Jetzt spenden
13.12.2019

Fachperson in Psychologie / Sozialpädagogik 100%

Durch die präventive Arbeit mit Eltern und die Mitwirkung bei Trainings und Schulungen in interkultureller Psychologie leisten Sie einen Beitrag zum Wohlergehen von Kindern und Jugendlichen.

Partnerorganisation
Fundación Encuentro verfolgt das Ziel einer integralen Entwicklung von bolivianischen Familien im Sinne der kulturellen Diversität und Nicht-Diskriminierung, die in der bolivianischen Verfassung rechtlich verankert sind. Die 2003 gegründete Organisation fördert den Aufbau einer demokratischen, integrativen und interkulturellen Gesellschaft sowie die Verbesserung der Lebensqualität von Familien. Im Zentrum ihrer Arbeit steht die sexuelle Integrität von Kindern und Jugendlichen durch interkulturelle Therapie und Prävention.

Aufgaben/Funktion
Im Rahmen des Landesprogramms Bolivien leisten wir einen Beitrag zur Prävention von familiärer Gewalt und der Begleitung von Gewaltopfern. Fundación Encuentro schult und sensibilisiert Eltern, Gemeinschaften sowie private und staatliche Organisationen mittels interkulturellen Wissens- und Erfahrungsaustausches über Themen wie Gewalt, kulturelle Schutzpraktiken und systemisch-interkulturelle Therapien für die Prävention und Betreuung von Opfern sexueller Gewalt. Als Teil des Teams leisten Sie einen Beitrag zur Unversehrtheit und zum Wohlergehen von Kindern und Jugendlichen durch folgende Haupttätigkeiten:

  • Präventive Arbeit mit Eltern und lokalen Instanzen im semi-ruralen Munizip Achocalla
  • Auswertung der interkulturellen Präventions- und Interventionsmethoden sowie Verbreitung durch Förderung des Austauschs auf nationaler und internationaler Ebene
  • Mitwirken bei Trainings und Schulungen, insbesondere für einen postgraduierten Studiengang in interkultureller Psychologie
  • Unterstützung in Betreuungsprozessen von Gewaltfällen
     

Anforderungen

  • Ausbildung in Psychologie, Pädagogik, Erziehungswissenschaft, Sozialarbeit, Ethnologie oder ähnliche Qualifikation (systemischer Fokus von Vorteil)
  • Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung
  • Berufserfahrung mit Themen der Gewalt, Erziehung und interkulturellen Kommunikation
  • Profunde Erfahrung in Aus- und Erwachsenenbildung
  • Erfahrung in der Netzwerkarbeit
  • Offenheit für traditionelle Rituale und andine Kultur
  • Wohnsitz in der Schweiz oder Deutschland
  • Gute mündliche und schriftliche Kenntnisse der spanischen Sprache

 

 

 

Jetzt bewerben

Sozialpädagogik
La Paz /  Bolivien
3 Jahre

 


CV / Files

Absenden
Absenden
Absenden

Bewerben? Das müssen Sie wissen...

Möchten Sie lediglich eine erste Abklärung vornehmen, ob Sie für einen Comundo-Einsatz geeignet sind? Senden Sie uns ihren CV unverbindlich für eine erste Beurteilung. Wir freuen uns Sie kennenzulernen!

Jetzt CV-Check machen