Jetzt spenden
Home AktuellesVeranstaltungenFilmtage Menschenrechte – Der Ast, auf dem ich sitze

DER AST, AUF DEM ICH SITZE

Freitag, 23. April 2021     

19.00 Uhr Film

Eine Steueroase in der Schweiz, ein halbherziger Kampf gegen Steuersünder in Deutschland, ein ehemals wohlhabendes afrikanisches Land, das durch Weltmarktpreise von Rohstoffen in den Abgrund geführt wurde: Was auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun hat, steht für ein globales Wirtschaftssystem, das unser aller Leben bestimmt. Mit konsequenten Steuersenkungen wurde das Städtchen Zug zu einer der weltweit bedeutendsten Steueroasen umgebaut. Die Kindheit der Schweizer Filmemacherin Luzia Schmid war geprägt von diesem tollkühnen Aufstieg.

21.00 Uhr Gespräch

Mit Luzia Schmid, Regisseurin des Filmes und Autorin, Jo Lang, Historiker, ehem. Gemeinderat und Kantons- und Nationalrat Kanton Zug
Moderation Andreas Zumach, Völkerrechts- und Menschenrechtsexperte und UNO-Berichterstatter.

 

Infos zum Film

Regie: Luzia Schmid
Schweiz 2020, 102 min., OV / d, f

Trailer ansehen

 

11. Comundo Filmtage Menschenrechte

22. bis 24. April 2021 im stattkino Luzern
 

Programm und weitere Infos