Weg der Menschenrechte 2019

Einsatz für Frauenrechte in der Schweiz und weltweit: Auf dem diesjährigen Weg der Menschenrechte gehen wir der Frage nach, inwiefern denn die Menschenrechte auch für Frauen vollumfänglich gelten.

Samstag, 13. April 2019, 15.45 – 22.30 Uhr
Von Immensee ins RomeroHaus, Luzern (Anreise)

Trotz Lippenbekenntnissen und wichtiger Errungenschaften ist die Gleichstellung von Männern und Frauen auch in der Schweiz noch längst keine Realität. Vieles deutet sogar darauf hin, dass weltweit und auch hierzulande versucht wird, das Rad der Geschichte zurückzudrehen: Sexismus wird zusehends salonfähig; toxische Männlichkeit erlebt ihr Comeback; traditionelle Rollenmuster sind wieder cool. Umso wichtiger sind eine Standortbestimmung und die Frage, wo dringender Handlungsbedarf besteht. 

Referentinnen
Cécile Bühlmann
, Alt-Nationalrätin und ehemalige Geschäftsleiterin der feministischen  Friedensorganisation Christlicher Friedensdienst, und Stefanie Rinaldi, Vizepräsidentin Amnesty International Schweiz und freiberufliche Beraterin/Trainerin für Menschenrechte.


BEMERKUNGEN

Treffpunkt: 15.45 Uhr beim Haupteingang des Missionshauses Bethlehem Immensee
Kosten für Verpflegung: Fr. 30.- / Fr. 25.- (Studierende)
Anmeldung: bis 5. April 2019 via Anmeldeformular oder E-Mail an veranstaltungen@comundo.org.

Kontakt

Franziska Tobler

Verantwortliche Veranstaltungen
T +41 58 854 11 75
franziska.tobler@comundo.org