Jetzt spenden

Comundo – Fachleute im Entwicklungseinsatz

 

Mit Jugendarbeit gegen Gewalt in Kolumbien

In Tumaco an der kolumbianischen Pazifikküste ist Gewalt allgegenwärtig. Ein Glück für Kinder und Jugendliche, dass es das Centro Afro gibt, das von Comundo-Fachperson Ulrike Purrer unterstützt wird. Hier können sie mit Kunst und Kreativität ihr Selbstbewusstsein stärken und erfahren Gemeinschaft abseits bewaffneter Gruppen.
Herzlichen Dank, dass Sie den Einsatz von Ulrike Purrer mit Ihrer Spende ermöglichen – für eine lebenswerte Zukunft von Kindern und Jugendlichen!

jetzt Reportage lesen 

Offene Einsätze

12. Februar 2020

IT / Data analyst (Junior-Einsatz)

Als Junior unterstützen Sie die Partnerorganisation im Aufbau eines geeigneten Datenmanagements und bilden das Team in der Erhebung und Analyse der Daten w...

MEHR


22. Januar 2020

Schreiner/in

Als Fachperson unterstützen Sie die Mitarbeitenden des Karai Children’s Vocational Center darin, die Schreinerei profitabel zu machen.

MEHR


 

News | 17.02.2020

Neue Comundo-Fachleute am Start

Mit ihrer Ausreise beginnen 24 Comundo-Fachleute aus verschiedenen Berufen und Regionen der Schweiz und Deutschlands ihre Entwicklungseinsätze in Lateinamerika und Afrika. Möchten Sie erfahren, was ih...
Mehr

News | 31.03.2020

Quarantäne für Obdachlose?

Comundo-Fachperson Lisa Macconi engagiert sich in Cochabamba, Bolivien, mit der Fundación Estrellas en la Calle für Menschen, die auf der Stasse leben. Nun sollen sich angesichts der Corona-Krise...
Mehr

Veranstaltung | 27.04.2020

6. Lindau-Fachtagung - ABGESAGT

ABGESAGT: Aufgrund der aktuellen Lage wird diese Veranstaltung abgesagt. Am 27./28. April 2020 veranstalten die drei PEZA-Organisationen AGIAMONDO, Horizont 3000 und Comundo in Lindau die sechste Fac...
Mehr

 

Was, wenn das Recht auf ein gesundes, gewaltloses und unversehrtes Leben nicht mehr gilt? Wenn der Schulbesuch als wichtiger Schlüssel zu Bildung und einem würdevollen Beruf verwehrt bleibt? Oder wenn nur die Flucht ins Ausland die Familie zuhause ernähren kann? In solchen Fällen bietet Comundo, die grösste Organisation für Personelle Entwicklungszusammenarbeit in der Schweiz, Hand für echte Veränderungen; zugunsten eines würdevollen Lebens. 

Comundo verbessert mit über hundert Fachleuten die Lebensbedingungen von Menschen in Lateinamerika, Afrika und Asien mit einem Fokus auf Kinder, Jugendliche sowie alte Menschen. Dies dank dem Austausch von Wissen und Erfahrung mit lokalen Partnerorganisationen, mit Vernetzung und mit der Förderung von gegenseitigem Lernen. 

Als spendenfinanziertes Schweizer Hilfswerk und Organisation der Zivilgesellschaft trägt Comundo zur Erreichung der Ziele der Agenda 2030 bei. Sie verknüpft die konkreten Erfahrungen der Fachleute vor Ort mit politischem Handeln in der Schweiz.

Herzlich Willkommen!

Ab dem 1.1.2020 engagieren sich Comundo und INTERTEAM gemeinsam für bessere Lebensbedingungen im Globalen Süden. Dies unter dem Dach von Comundo. Sie werden nun zu unserer gemeinsamen neuen Website weitergeleitet.