Unterstützung von Jugendlichen mit Behinderung

Giorgio Caldelari, Sozialpädagoge

Marcel Kaufmann / COMUNDO
Giorgio Caldelari, Sozialpädagoge, wird hauptsächlich mit den geschützten Werkstätten von CEEMAN zusammenarbeiten, in denen Jugendliche die Möglichkeit haben, ein Handwerk zu erlernen. Wer ein Handwerk beherrscht, verbessert seine/ihre Chance auf Integration in die Arbeitswelt. Das Ziel von Giorgio Caldelari ist es, die Organisation der Werkstätten und ihr Ausbildungsprogramm zu verbessern, sowie lokale Unternehmen dazu zu bewegen, mit CEEMAN zusammenzuarbeiten, um zum Beispiel Praktikumsplätze anbieten zu können.

Partnerorganisation vor Ort CEEMAN
Das Zentrum CEEMAN arbeitet mit Kindern und Jugendlichen mit geistiger Behinderung. Zum Zentrum gehören eine Sonderschule und zwei geschützte Ausbildungs- und Produktionswerkstätten. Das Team ist multidisziplinär, was eine ganzheitliche Begleitung der Kinder ermöglicht. Das CEEMAN hat sich zur Aufgabe gemacht, diesen Kindern und Jugendlichen eine menschlich und qualitativ gute Ausbildung zu geben, welche sie befähigt, ihre Zukunft so gut wie möglich selbst zu gestalten.

Projektziele des Einsatzes
Integration von behinderten Jugendlichen in die Arbeitswelt

Mehr Infos zu diesem Projekt (auf Italienisch)

Eckdaten des Einsatzes


Dauer: 1.2.2015 - 31.1.2018

Partnerorganisation: CEEMAN (Centro Educación Especial Madre Asunción Nicol)

Bereich: Existenzsicherung

Einblick in die Arbeit

Ich möchte für dieses Projekt spenden!