Unerwarteter Umzug von Puno nach Cusco

Manchmal kommt es anders als man denkt. So ergangen Hellen und Michael Hermann, die vor gut einem Vierteljahr mit COMUNDO nach Peru gezogen sind.

Michael Hermann

Vorerst haben sich die beiden in Cusco intensiv der spanischen Sprache gewidmet. Im November sind sie dann an ihren geplanten Einsatzort Puno umgezogen. Doch die Höhe – Puno liegt auf fast 4000 Metern ü.M. – machte Michael Hermann zu schaffen. Und so mussten sie wohl oder übel wieder zurück nach Cusco zügeln. Zum Glück arbeitet die Partnerorganisation «Instituto surandino de investigación y acción solidaria» (ISAIAS) auch in der Region Cusco und Michael konnte schliesslich seinen Einsatz beginnen.

Lesen Sie hier in ihrem ersten Rundbrief, wie Hellen und Michael Hermann mit der Situation umgegangen sind und wie sie sich in ihrer neuen Heimat zurecht finden.

Weitere Projekte von COMUNDO in Peru