RomeroHaus

Das RomeroHaus in Luzern ist das Bildungszentrum und seit Juli 2013 auch der Geschäftssitz von COMUNDO. Es ist ein Ort für Bildungshungrige und Wissensdurstige, für Engagierte und Neugierige, für Einzelne und Gruppen. Das Bildungs- und Veranstaltungsprogramm nimmt aktuelle und brennende Themen auf und stellt Verbindungen zwischen Welten her: zwischen Kontinenten, Religionen und Gesellschaftsformen, zwischen Politik, Wirtschaft und Kirche.

In Vorträgen, Kursen, Tagungen und Seminaren werden inspirierende Debatten und ein konstruktiver Dialog gesucht. Im Rahmen des Bildungsangebots für Jugendliche, Schulen und Pfarreien bieten wir massgeschneiderte Angebote zu Eine-Welt-Themen und regen zur Auseinandersetzung über den eigenen Lebensstil an.

Das RomeroHaus ist auch offen für Gastgruppen. In unmittelbarer Nähe von See und Stadtzentrum ist es das ideale Haus für Klausuren, Teamanlässe, Weiterbildungen oder Meetings. Neben hellen und funktionalen Sitzungsräumen und insgesamt 34 Betten für unsere Gäste bietet das Haus ein interkulturelles kulinarisches Angebot, sowie viele Möglichkeiten der Begegnung und spiritueller Impulse.

Das RomeroHaus wurde 1986 eingeweiht. Es ist nach Oscar Arnulfo Romero benannt, der als salvadorianischer Erzbischof 1980 wegen seines Engagements für sozial Randständige und seine entschiedene Haltung gegen Ungerechtigkeit und Gewalt von der Militärjunta umgebracht worden ist.

Seit COMUNDO seinen Sitz im RomeroHaus hat, versteht sich dieses insbesondere auch als Kompetenzzentrum für Personelle Entwicklungszusammenarbeit.

RomeroHaus

Kontakt

Josef Estermann

Grundlagen & Forschung
T +41 58 854 11 70
josef.estermann@comundo.org